Schuhfachgeschäft - Reparaturwerkstätte - Taschen - Accessoires - Zubehör und Pflegemittel - Spielzeug - Hermes-Paketshop ...
Markt 14 - 5431 Kuchl - Austria
Tel.: +43 (0) 6244 6285
Email:
unterwurzacher-schuhe@sbg.at

Startseite - Über uns - Geschichte

 

GESCHICHTE

UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice 

Eine lange Geschichte ...

UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice 
Die Anfänge ...
 Im Jahr 1890 kaufte Rupert Unterwurzacher I (geb. 1858 - gest. 1939) das Haus Nr.: 14 im Markte Kuchl und betrieb dort eine Schuhmacherwerkstätte. Dass er schon vor dem Jahr 1890 dieses Handwerk in Kuchl ausgeübt hat, beweist die Tatsache, dass er im Jahr 1884 als Gründungsmitglied und späterer Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Kuchl vermerkt ist.

Kuchl war ein aufstrebender Ort mit ca. 2000 Einwohnern und mit sehr vielen Handwerkern, darunter auch zahlreiche Schuhmacher. Diese schlossen sich zur Schusterzunft zusammen, aus der später die Gewerbezunft Kuchl hervorgegangen ist. (Link: Gewerbezunft Kuchl)

 _______________________________________________________________________________________________________________

UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice 
Schuhmacherfamilie Unterwurzacher ...
 Im Bild sieht man Rupert Unterwurzacher I, vor der Schuhmacherei im Markt 14 (Hintergrund) und dem Wagnerhaus (Markt 13). Er übergab seine Werkstatt an seinen Sohn Rupert Unterwurzacher II (geb. 1898 - gest. 1962) im Jahr 1920 und führte diesen, bis ins Jahr 1954 an seinen zweitgeborenen Sohn Leopold Unterwurzacher (geb. 1927 - gest. 2011), nach dem der erstgeborene Sohn - Rupert Unterwurzacher III an den Folgen einer Kriegsverletzung verstorben war.

Zusammen mit seiner Gattin Maria (geb. 1922 - gest. 2007) führte Leopold Unterwurzacher die Schuhmacherwerkstatt fort und gründete 1962 das erste Schuhfachgeschäft in Kuchl. Dessen Sohn Rupert Unterwurzacher IV - quasi ich - heiratete 1984 seine Sonja und gemeinsam übernahmen wir 1987 das Schuhfachgeschäft samt Werkstatt.

Unser Sohn - Rupert Unterwurzacher V - wiederrum ist derzeit dabei, seinen Orthopädieschuhmachermeister zu machen ...

 _______________________________________________________________________________________________________________

UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice 
Schuhmacherwerkstätte - Entwicklung ...
 In der Anfangszeit schwankte die Mitarbeiteranzahl je nach Saison. Von Oktober bis Jänner war Hauptarbeitszeit in der Werkstatt, galt es doch, neue Schuhe anfertigen zu lassen, die dann für Dienstboten und Familienangehörigen unter dem Weihnachtsbaum lagen. Dazu war es notwendig, dass im Dezember am Tag zwischen 15 und 18 Stunden gearbeitet werden musste. Für diese Zeit wurden Handwerksburschen, die sich auf der "Walz" befanden, zusätzlich angestellt.

Bis zum Beginn des 2. Weltkrieges gingen mein Urgroßvater, Großvater und auch mein Vater noch auf die "Stör" zu den Bauern in der Gegend. Am Hof der Bauern wurden die Maße für die neuen Schuhe genommen, das bereitgestellte Leder zugeschnitten und danach in der heimatlichen Werkstätte fertiggestellt. Nach dem II. Weltkrieg konnte man sich für den Wochenlohn eines Arbeiters ein neues, handgefertigtes Paar Schuhe leisten. Von Anfang bis zum Jahr 1982 wurden in der Schuhmacherei Lehrlinge ausgebildet. Legte man früher das Hauptaugenmerk auf die Neuanfertigung von Maßschuhen, so hat man sich heutzutage auf die fachgerechte Reparatur und Instandsetzung von Schuhen spezialisiert.

 _______________________________________________________________________________________________________________

UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice 
Geschäftliche Entwicklung ...
 Auch im Schuhfachgeschäft hat sich einiges geändert. Wurden am Anfang in den 60er Jahren von Maria und Leopold Unterwurzacher hauptsächlich nur Gummistiefel und Arbeitsschuhe angeboten, so kam bald die Nachfrage nach weiteren Produkten. Um den Anforderungen gerecht zu werden, wurde ständig dazu- und umgebaut. Das Sortiment erweiterte sich ebenfalls stetig und "Schuaster Poidei" und seine "Maridi" arbeiteten sich trotz schwieriger Zeiten zu einem soliden und gutsituierten Kuchler Unternehmen hoch ...


 _______________________________________________________________________________________________________________

UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice 
... jetzt ...
 1987 wurde das Geschäft übernommen und 1988 umgebaut. Heute reicht das Angebot vom eleganten Damenpumps zum High Tech Freizeitschuh, vom Badesandalen zum hochalpinen Bergschuh, vom komfortablen Herrenschuh bis zum topmodischen Mädchenschuh oder dem fußverträglichen Gesundheits- oder Wellnessschuh. Dieses Vollsortiment garantiert eine große Auswahl, ebenso garantiert ist eine fachgerechte Beratung in allen Schuh- und Fußfragen. Alle Mitarbeiter kommen vom "Fach" - zusätzliche Kurse und Schulungen sorgen für ständige Fort- und Weiterbildung. Unser Betrieb ist seit 1992 Mitglied in Europas größter Schuheinkaufsvereinigung und gewährleistet dadurch einen internationalen Einkauf auf dem Weltmarkt.

UNTERWURZACHER-SCHUHE stellt sich heute als ein Betrieb dar, der neben der großen Auswahl, dem freundlichen Service und der fachlichen Beratung, sein Hauptaugenmerk auf die ausgezeichnete Qualität seiner Ware legt, egal ob es sich dabei um die Schuhe, Spielsachen, Neben- und Pflegeartikel, Taschen oder die Reparatur handelt. Qualität zum günstigen Preis - Dieser Grundsatz wurde schon im Jahre 1890 praktiziert und wird nun schon in der 5. Generation hochgehalten ...

 _______________________________________________________________________________________________________________

UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice 
Entflammt ...
 Die Familie Unterwurzacher ist nicht nur seit über hundert Jahren in der Schuhbranche tätig - ganz genau so lange nimmt sie am örtlichen Gemeinschaftsleben in Kuchl teil und engagiert sich insbesondere bei der Freiwilligen Feuerwehr Kuchl. Schon Rupert Unterwurzacher I war 1884 als Gründungsmitglied und in späterer Folge als Feuerwehrkommandant tätig. Auch sein Sohn Rupert Unterwurzacher II übte diese Funktion jahrelang aus und Rupert Unterwurzacher IV - momentaner Firmeninhaber von UNTERWURZACHER-SCHUHE - ist derzeit Ortsfeuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Kuchl. Für ihn Grund genug, um die über 125-jährige Geschichte von Kuchl, die Geschichte der Familie Unterwurzacher und die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Kuchl in einem Buch fest zu halten.

Das Buch ENTFLAMMT erzählt auf 424 Seiten, in Form eines Tagebuchs, die Entwicklung der Feuerwehr von der Gründung 1884 bis 2010. Es schildert Einsätze, Naturkatastrophen, tragische Unfälle aber auch Geschichten  und Begebenheiten aus Kuchl und Umgebung. Dieses umfassende Werk ist aber auch eine sehr persönliche Geschichte der Familie Unterwurzacher und zeigt die Entwicklung von der Schuhmacherwerkstatt zum Fachgeschäft in der 7000 Einwohner zählenden Marktgemeinde Kuchl in einem Zeitraum von über 125 Jahren ...

Erhältlich ist das Buch Entflammt im Schuhhaus Unterwurzacher.
Preis: € 49,95
424 Seiten
Über 1300 Bilder und Fotos
ISBN 978-3-200-02106-8
Autor: Rupert Unterwurzacher
Adresse: Markt 14, A-5431 Kuchl
Tel: +43 664 502 1551
Email: unterwurzacher-schuhe@sbg.at

 _______________________________________________________________________________________________________________

 

Unser Service:

UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice  UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice  UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice  UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice  UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice  UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice  UNTERWURZACHER-SCHUHE - Kundenservice

             

                

UNTERWURZACHER-SCHUHE - immer ein GEWINN !

Hier finden Sie das neue, unschlagbare UNTERWURZACHER-SERVICE. Link ...

 _______________________________________________________________________________________________________________

1